CAD und Planung/ Konstruktion von Möbeln - Teil 2

Im zweiten Teil geht es an das Zeichnen einer Sitzgruppe. Wenn man in 2D zeichnet braucht man für solche recht einfachen Möbel wie Tische und Bänke nur sehr wenige Funktionen  und Befehle. Die Einarbeitung in ein solches Programm geht dann sehr schnell und man hat auch zügig die ersten Erfolge.

Ich gehe in diesem Video nicht zu sehr ins Detail, was das Zeichnen mit dem Programm selbst angeht. Ein großer Teil des Videos dreht sich um die Konstruktion ansich.

Außerdem zeige ich euch noch ein sehr interessantes, kostenloses 3D-Programm.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzU2MDgyNTE4Nz9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==
Video abspielen

Links

Derzeit muss man sich hier nicht anmelden um Kommentare zu schreiben und zu lesen. Damit das auch so bleibt, achtet bitte darauf was ihr schreibt. Geht respektvoll miteinander um und überlegt, ob euer Kommentar für alle anderen Nutzer hier auch einen Mehrwert hat.

6 Gedanken zu „CAD und Planung/ Konstruktion von Möbeln – Teil 2“

  1. Hallo Heiko,
    ab 19:20 sagst du, dass eine Seitenansicht vom Hocker und vom Tisch reicht, weil ja auch die Bank genauso aufgebaut ist wie der Hocker.
    Das ist aber nicht ganz richtig: du willst bei der Bank ja 100-er statt 80-er Zargen machen.
    Also würde ich von der Bank zumindest noch eine Frontansicht machen, oder in der Seitenansicht zum Hocker zumindest einen deutlich auffälligen Kommentar reinschreiben, dass die Vorder- und Hinterzarge der Bank (oder rundum ?) 100mm statt 80mm hoch ist.
    Ist mir gerade bei meinem aktuellen Projekt passiert, dass ich eine Bemerkung für eine Änderung nicht auffällig genug auf der Zeichnung vermerkt hatte und natürlich prompt nach original Zeichnung gebaut habe (die Maße hatte ich im Kopf).

    Gruß Matthias.

  2. Hallo Heiko

    Also erstmal muss ich dir ganz offiziell als Software Entwickler ein großes Lob aussprechen, dass du dich vom umständlichen Lisp nicht abschrecken lässt und dich mit der Automatisierung dieses Systems beschäftigst. Tolle Sache.
    Diese Video-Reihe finde ich wirklich toll. Du bringst das Thema genau auf den Punkt – kein CAD Tutorial, sondern nur kurz und knapp, wie das in der Möbelplanung hilft. Jetzt ist mir auch klar geworden, dass man in 2D wirklich alle notwendigen Draufsichten einzeln zeichnet, aber sicher mit Copy&Paste der vorhandenen Linien.
    Sehr toll, ich freue mich schon auf das nächste Video.

    Ach eine Frage noch: Fertigst du diese Zeichnungen nur für uns Kursmitglieder an, damit wir was zum Nachbauen haben? Oder machst du das auch für andere Projekte, wo die Zeichnung nur für dich selber ist? Also: Bringt so eine Zeichnung für einen selbst was oder ist das nur Overhead, weil man den Sitzhocker “aus dem Kopf” baut?

    1. Hallo Marco,
      böse Zungen behaupten Lisp besteht zu 90 Prozent aus Klammern. Das stimmt nicht. Wenn man Kommentare reinschreibt sind es höchstens 85%:-)
      Zeichnungen mit hohem Detailgrad mache ich eigentlich nur für die Kurse. Für mich selbst würde eine viel einfachere Zeichnung ausreichen. Aber ein Zeichnung mache ich mir auch für einfache Dinge.
      Gruß
      Heiko

  3. Ich finde das Thema Planen und Zeichnen sehr gut und denke es sollte der Teil der 2D Zeichnung
    etwas vertieft werden. Fände es interessant die Planung eines Schrankes in 2D zu sehen.
    Auf jeden Fall sind es schöne und sehr informative, hilfreiche Videos.
    Für den privaten Nutzer ist vielleicht auch das Programm DesignCad interessant, dieses bietet 2 und 3D Zeichnungen an und kann gekauft werden.

Schreibe einen Kommentar zu Michael H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.