Nuten, Fälzen und Profile von Hand hobeln – Ich stelle euch den Nuthobel mit seinen Möglichkeiten vor.

Man kann Nuten, Fälze und Profile sehr gut mit der Oberfräse machen. Aber es geht auch ohne Strom. Dazu braucht ihr einen Nuthobel. Ich bin ein großer Fan des kleinen Nuthobels von Veritas. Mit ihm kann man alle diese Arbeitsgänge sehr leise und ohne Staub erledigen. Worauf ihr dabei achten müsst erkläre ich euch sehr gerne.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzU3NDg0OTgzMT9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==
Video abspielen

Derzeit muss man sich hier nicht anmelden um Kommentare zu schreiben und zu lesen. Damit das auch so bleibt, achtet bitte darauf was ihr schreibt. Geht respektvoll miteinander um und überlegt, ob euer Kommentar für alle anderen Nutzer hier auch einen Mehrwert hat.

3 Gedanken zu „Nuten, Fälzen und Profile von Hand hobeln – Ich stelle euch den Nuthobel mit seinen Möglichkeiten vor.“

  1. Hallo Heiko,

    danke für das tolle Video. Ich habe den Hobel selbst seit ein paar Jahren (angeregt durch ein Video von dir) und teile deine Begeisterung seitdem.
    Dieses Video jetzt bringt mich auf den Gedanken, dass man ja auch die normalen Nuteisen als Rohling verwenden und daraus eigene Profile, Hohlkehlen etc., herstellen könnte. Dann könnte man mit rund 30€ pro Eisen eine schöne Sammlung herstellen…

    Habe im Moment nicht die Gelegenheit es zu probieren, werde ich aber mal machen, sofern nicht jemand einen Gegengrund anbringt. Hat vielleicht jemand Erfahrung damit? Die hölzernen Profilhobel sind ja kaum zu bekommen und neu unbezahlbar.

    Viele Grüße
    Fabian

    1. Hallo,
      soweit ich das beurteilen kann gibt es beim Kombinationshobel noch weitere einstellungen des Anschlages und die Möglichkeit anders geformte Eisen einzusetzen.
      Gruß
      Heiko

Schreibe einen Kommentar zu Maximilian Bayer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.