Umbau meiner Hobelbank - Teil 2- Einbau der Zangenmechanik.

Die Mechaniken (Spindeln) an meiner Hobelbank sind ausgeleiert. Sie müssen ersetzt werden durch neue und bessere Mechaniken. Der Unmbau ist nicht ganz einfach und erfordert ein paar Kompromisse. Keine schöne Baustelle, aber das Ergebnis entschädigt für die Mühen. . Ich zeige euch wie ich dabei vorgegangen bin. Auch das Fräsen der große Taschen für den Kettenantrieb wird gezeigt.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ2aW1lbyBWaWRlbyBQbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzU3OTc5NjQ3NT9jb2xvciZhbXA7YXV0b3BhdXNlPTAmYW1wO2xvb3A9MCZhbXA7bXV0ZWQ9MCZhbXA7dGl0bGU9MSZhbXA7cG9ydHJhaXQ9MSZhbXA7YnlsaW5lPTEjdD0iPjwvaWZyYW1lPg==
Video abspielen

Derzeit muss man sich hier nicht anmelden um Kommentare zu schreiben und zu lesen. Damit das auch so bleibt, achtet bitte darauf was ihr schreibt. Geht respektvoll miteinander um und überlegt, ob euer Kommentar für alle anderen Nutzer hier auch einen Mehrwert hat.

2 Gedanken zu „Umbau meiner Hobelbank – Teil 2- Einbau der Zangenmechanik.“

  1. Hallo Heiko,

    erstmal ein sehr herzliches Dankeschön für diese Videoreihe.
    Ich plane aktuell den Bau meiner eigenen Hobelbank und nutze dazu Deine Anleitung aus dem Heft “Holzwerken” Nr. 53.
    In puncto Spannzangen habe ich mich für eine klassische Vorderzange mit Schnellverschluss und eine klassische Hinterzange mit Schnellverschluss entschieden, beide von Veritas.
    Zu Deiner Frage nach der Sinnhaftigkeit, warum Vorderzangen für gewöhnlich am linken, vorderen Rand und Hinterzangen am rechten, vorderen Rand der Hobelbank montiert werden, kann ich auch nur Vermutungen äußern.
    Ich vermute, dass diese Anordnung rein praktische Gründe hat. Hobelbänke werden – zumindest in der Serienproduktion – normalerweise für Rechtshänder ausgelegt. Bei klassisch angeordnete Hinterzangen wird ein Teil der Tischplatte als Spannbacke genutzt. Hier können längere Werkstücke, welche fast genauso lang sein können, wie die Hobelbank selbst, zwischen die äußeren Spannhaken geklemmt werden. Da das Werkstück in dieser Anordnung nahe an der vorderen Kante der Hobelbank gespannt ist, kann es leichter erreicht werden, als wenn es in der Mitte der Hobelbank fixiert wäre.
    Bei der Vorderzange könnte die Begründung, warum diese am linken, vorderen Rand der Hobelbank montiert wird, ähnlich ausfallen.
    Zum einen ergeben sich Spannmöglichkeiten, die ein einfacheres Absägen eines Werkstückes erlauben, wie Fabian in seinem Kommentar bereits dargestellt hat.
    Zum andern können Werkstücke hier entlang der linken Kante der Hobelbankplatte eingespannt werden, so dass die Bearbeitung eines so eingespannten Werkstückes vereinfacht wird, wenn man links neben die Werkbank tritt. Dies ist bspw. praktisch beim Hobeln.
    Wäre die Vorderzange in der Mitte der Schürze der Hobelbank angeordnet, so wäre das Hobeln eines Werkstückes nur durch Führen des Hobels vom Körper weg möglich, was doch einigermaßen umständlich wäre und wahrscheinlich kein zufriedenstellendes Ergebnis liefern würde.
    Wie gesagt, das sind nur Vermutungen. Auch für mich ist das Holzwerken “nur” ein Hobby, ich bin nicht vom Fach. Daher kann ich hier lediglich meine persönlichen Erfahrungen aus meiner Praxis einbringen.

    Viele Grüße,
    Claus

  2. Lieber Heiko,

    zu deiner Frage mit der bündig mit der Platte abschließenden Vorderzangenbacke: Ich empfinde es brim Sägen mit der Handsäge als Vorteil, wenn die Zange bündig ist, aus zwei Gründen:
    1. Ich kann direkt neben der Zange senkrecht runtersägen und muss nicht an der Platte aufhören.
    2. Direkt neben der Zange zu
    sägen hat den Vorteil, dass das Werkstück weniger rattert, weil der Hebel kürzest möglich ist.

    Ich kenne aber diverse Hobelbänke, deren Zange wie bei deiner ist. Es funktioniert auch alles so. Man muss nur anders damit umgehen.
    Außerdem spielt das bei dir eher keine Rolle, weil deine Hinterzange ja genau diese Eigenschaften bietet.

    Liebe Grüße
    Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.